Hauptmenü
  • Autor
    • Fürnschuß, Martin
    • Schmautzer, Ernst
    • Schürhuber, Robert
  • TitelÖkonomische Bewertung teilverschatteter Photovoltaikanlagen
  • Datei
  • Erscheinungsjahr2018
  • LicenceCC-BY
  • ZugriffsrechteCC-BY
  • Konferenz NameIEWT 2019
  • Konferenz OrtWien
  • Konferenz StaatÖsterreich
  • Konferenz URLhttps://iewt2019.eeg.tuwien.ac.at/
  • Download Statistik171
  • Peer ReviewJa
  • AbstractDie Photovoltaik (PV) wird in Österreich wie auch in anderen Ländern seitens der Politik gefördert, jedoch sind diese Zuschüsse rückläufig. Dadurch und den durch den immer häufiger auftretenden Wunsch von Investoren mit PV-Anlagen einen ökonomischen Profit zu erwirtschaften wird der Einbezug von ökonomischen Überlegungen in den Planungsprozess einer PV-Anlage erforderlich. Sind in jüngster Vergangenheit die PV-Module meist nach Süden ausgerichtet worden, um eine möglichst hohe Leistung und einen möglichst hohen elektrischen Jahresertrag zu erhalten, so muss diese Positionierung nicht die wirtschaftlichste sein. Mit dieser Arbeit sollen Methoden zur Konzeptionierung einer PV-Anlage gezeigt werden, mit dem Ziel vor Augen mit ihr einen möglichst hohen elektrischen bzw. ökonomischen Profit zu erwirtschaften. Dazu wird ein eigens entwickeltes Programm verwendet, mit dem die optimale Positionierung der PV-Module (azimutal, vertikal und Modulreihenabstand) unter in Betracht Ziehung der • (prozess-)technischen und • ökonomischen Parameter sowie einer etwaigen • Verschattung der PV-Module gefunden werden kann. Es zeigt sich, dass sich die Positionierung der PV-Module sowohl auf den elektrischen Jahresertrag als auch auf die wirtschaftliche Lukrativität auswirkt. Weiters führt diese Arbeit zur Erkenntnis, dass jede PV-Anlage separat untersucht werden muss, um exakte Ertragsprognosen liefern zu können. Dies resultiert aus den vielen standortabhängigen Einflussparametern, die einerseits technisch (z.B. Globalstrahlung oder schattenwerfende Objekte) und andererseits nutzerspezifisch (z.B. Lastgang oder Einsatzzeit) sowie ökonomisch (z.B. Anlagenkosten oder Strompreis) bedingt sind.